Übersicht
Wohnungen Tagungsraum
Praxis
Mayr-Fasten 
Wellnessangebote
Anfahrt
Über uns
Impressum
BremenKenia Paris Lissabon
Termine
Trennkost
Wellness-/Naturprodukte
Preise
unsere Hunde

 
 
Darmreinigung nach Dr. med. F.X. Mayr
sogenannte Mayr-Kur
oder die milde Ableitungsdiät nach Dr. Rauch
auf Hof Sommerberg in Schmerbach
Beginn - Vorbereitung Mit der Vorkur können sie bereits zu Hause beginnen. 
Ihr Kurerfolg ist dann grösser und es gibt weniger Kurkrisen.
morgens 1/4 lauwarmes Wasser oder Tee mit 1 gestrichenen Kaffeelöffel Bitteralz, FX Passagesalz  und 1 gehäuften Teel. Basenpulver (z.B. Basen Vital (Ihle) Basen Balance (Wörwag), oder ein anderes nach Verordnung) schluckweise trinken.
danach Bewegung, Gymnastik oder dergleichen. Danach Trockenbürsten des ganzen Körpers und anschließend heiß und kalt duschen und intensiv trocken reiben.
Frühestens 30- 45 Minuten 
nach Einnahme des Bitterwassers 
Frühstück. Vorerst beliebig (Vorkur)  mit Ausnahme der Verbote (siehe unten) später je nach Verordnung mit Kursemmel, Basenbrühe, Kräutertee,
Milch, Haferschleim, Malzkafee, Reismilch, Joghurt, Dickmilch, etc.
 1/2 - 1 Std. vor dem Mittagessen Entspannungs- und Erholungspause. Wenn möglich mit feucht warmem Leberwickel hinlegen.
Ca. 5 Stunden 
nach dem Frühstück
Mittagessen, vorerst noch beliebig mit Ausnahme der Verbote (Vorkur), später nach Verordnung. 
Beim Essen verwenden sie bitte die volle Konzentration auf Einspeicheln und Kauen. Jeden einzelnen Bissen 50 Mal kauen und einspeicheln. (Lesen, Fernsehen, Gespräche auf später verschieben.) Je besser sie kauen und einspeicheln, desto besser nutzt die Mayr-Kur, desto besser die Darmreinigung. (Esskultur nach Mayr)
Nach dem Mittagessen Bewegung wie Spaziergänge, Unternehmungen, etc.
Abends 2 - 3 Tassen dünn gebrühten Kräutertee mit max. 1 Teel. Honig evt noch etwas Orangensaft, oder auch Gemüsebrühe löffelweise einnehmen. Evt ist eine Kursemmel (ca. 3 Tage luftgetrocknete Semmel am besten aus Dinkelmehl) erlaubt.
Trinkkur Zwischen den Mahlzeiten oftmals warmes Wasser evt. mit etwas Ingwerwurzel, stilles Mineralwasser oder dünn gebrühten Kräutertee trinken. 30 min vor und nach dem Mahlzeiten nicht trinken um die Verdauungssäfte nicht unnötig zu verdünnen. Je nach Körpergewicht sind 2 - 4 l Wasser/Tee notwendig.(bis 50 kg mind. 2l * über 50 kg mind 3l * über 90 kg mind. 4l) Nehmen Sie 3 Mal täglich 1 gehäuften Teel. Basenpulver dazu.
Vor dem Schlafengehen nochmals Trockenbürsten, heiss/kalt duschen, intensiv trockenreiben und mit feuchtem Leberwickel  möglichst zeitig schlafen.
Verbote: Bohnenkaffee!! Zucker und alle Süßigkeiten, Rohkost, bes. Obst, Kompott, Fruchtsäfte. Fettes uns schwer verdauliches Essen, Schweineprodukte, Alkohol, Nikotin, Vollkornbrote (ausser fein vermahlenes Dinkelbrot)
Die größte Wirkung hat die FX Mayr Kur ist bei einer Anwendung über 3 - 4 Wochen (incl. Vorkur), aber auch kurze Entlastungszeiten sind für den Darm und somit für die Gesundheit schon sehr wirkungsvoll. Mit der Vorkur können sie bereits zu Hause beginnen. Fragen sie aber vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker

Ganz wichtig ist es nach dem Fasten noch eine ausreichend lange Zeit die milde Ableitungsdiät nach Rauch durchzuführen und erst danach langsam wieder zur Normalkost zurückzukehren. 
Idealerweise stellt man nach der Kur seine Ernährung nach den Regeln der Trennkost um.

Vor Beginn der Mayr Kur oder Milch Semmel Kur, wie sie auch machmal genannt wird,findet eine Anfangsuntersuchung nach Dr. F.X. Mayr statt um die Kur ihren individuellen Bedürfnissen anpassen zu können. Diese Anfangsuntersuchung nach Dr. F.X. Mayr, beinhaltet ein ausführliches Beratungsgespräch, eine eingehende Untersuchung durch den Mayr Therapeuten mit Verordnung der auf den Gesundheitszustand speziell abgestimmten Mayr-Kost oder Ableitungsdiät nach Dr. Rauch Dann finden pro Woche  2 - 6 Gesundheitschecks mit manueller Bauchbehandlung statt und zum Ende der Mayr Kur ein Abschlussgespräch mit Untersuchung und Empfehlungen und Vorschlägen für die Ausleitung der Kur mit der milden Ableitungsdiät und die anschließende Umstellung der Ernährung idealerweise nach den Regeln der Trennkost. 
Nach dem Fasten ist es unbedingt notwendig, sich noch eine ausreichend lange Zeit mit schonender Kost zu ernähren. Der Darm ist erst nach einiger Zeit in der Lage wieder Normalkost zu verdauen, ohne gleich wieder zu erschlaffen.

Die Darmreinigung und Fastenkur nach Dr. F.X. Mayr (Mayr Kur) ist eine hochwirksame aktive Gesundheitsvorsorge für den heutigen Zivilisationsmenschen. Die Mayr Kur wirkt besonders gut bei den folgenden Krankheiten:

- Störungen der Verdauungsfunktion, Darmträgheit, Neigung zu Verstopfung und Durchfall, 
  Blähungen,Luftaufstossen Völlegefühle, Sodbrennen, Dysbiose, Pilzbefall, Reizdarm, Divertikulitis
- Magen- , Leber-, Gallenleiden, Magen- und 12 finger Darm Geschwüre.
- Stoffwechselstörungen miterhöhten Harnsäure- Cholesterin-, Blutzucker-, Fettstoff- u.a.Werten.
- Wirbeläulen-, Bandscheibenbeschwerden mit Verspannungen, Nacken- und Kreuzschmerzen, etc.
-Verschlackungszustände wie Weichteilrheumatismus, Cellulitis, andere rheumatische Veränderungen, 
 Gicht, Säureablagerungen.
- Übergewicht, Herz Kreislaufstörungen, Bluthochdruck
- vegetative und psychosomtische Störungen, Migräne
- Vorzeitige Alterungs- undAufbruchprozesse, Leistungsabfall
- Immun- und Reaktionsschwäche
- Hilfe bei Essucht

Nicht empfehlenswert ist die Kur bei 
- Infektionskrankheiten
- Psychiatische Erkrankungen
- Starker Hypertyreose (Schilddrüsenüberfunktion) mit Neigung zu starkem Gewichtsverlust. 
  Hier wird man eine milde Form der Ableitungsdiät nach Dr. Rauch oder evt. auch nur die Trennkost 
  verwenden.


Leitung: 
Angelika Buchholz, Heilpraktikerin, 
Fastentherapeutin nach Dr. F.X. Mayr und Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt vollwertige Trennkost. 
Vital, schön und gesund durch die
Fastenkur nach Dr. med. F.X. Mayr und die milde Ableitungsdiät nach Dr.Rauch

Gesunde Wurzeln sind die Voraussetzung für einen gesunden Baum.
Ein gesunder Darm ist die Voraussetzung für einen gesunden Menschen. (F.X. Mayr)

Der Tod wohnt im Darm - Unser Körper und unsere geistige Verfassung können nur so gesund sein, wie unser Darm. Der Darm ist mit der Wurzel einer Pflanze zu vergleichen. Über diese „Wurzel“ nehmen wir alle lebensnotwendigen Nährstoffe auf. Da ein kranker Darm damit oft überfordert ist, leiden viele Patienten an  Mangel trotz Überflussangebot.
Oft ist der Darm überladen. Es kommt zu Gärung und Fäulnis mit Blähungen. Es kommt zur Bildung von hochgiftigen Schadstoffen. Die im Darm entstehenden Giftstoffe sind für uns oft schädlicher als alle anderen Umweltgifte zusammen.

Grundlagen der Dr. F.X. Mayr Kur

1. Schonung des Verdauungssystems durch eine individuell festgelegte Kost
(Teefasten, Milchdiät oder milde Ableitungsdiät etc.)
Vorübergehende Einschränkung der Nahrungszufuhr und eine zeitweise Monotonie in der Ernährung.
Die große Gruppe der schlanken darmgeschädigten Menschen kann nur die milde Form der Mayr Kur oder die Hay'sche Trennkost zurück zur Darmgesundheit finden.

2. Schulung des Verdauungstraktes durch Wiederertüchtigung gestörter Organfunktionen.
Wir zelebrieren in der Kur das übertrieben gute Kauen einer abgelagerten Semmel, der Kursemmel. Der Speichelfluss in Mund und Darm wird angeregt und fördert so die Darmtätigkeit, ohne dass Ballaststoffe in den Darm gelangen. Durch die Entleerung der Speicheldrüsen tritt ein Sättigungsgefühl ein.
Gleichzeitig programmiert sich Ihr Unterbewusstsein so, dass Sie auch nach der Kur zu Hause diese Essdisziplin beibehalten können. Denn gutes Kauen steht an 1. Stelle vernünftiger Ernährung.

3. Säuberung des Darms durch eine Entstauung und Entschlackung der Verdauungsorgane.
Die Berieselung des Darms durch Bitterwasser und die manuelle Bauchbehandlung fördern die Entschlackung des gesamten Bauchbereichs. Der Darm wird zur Selbstreinigung angeregt, gestrafft und beruhigt.

Wir essen zu schnell, zu viel, zu oft, abends zu spät und oft zu schwer verdaulich.
Die Entgiftung läuft aber auch über Niere, Haut und Lunge. Hierzu trinken wir reichlich, verwenden Wechselduschen, Auslaugebäder, Trockenbürstenmassagen und bewegen uns dosiert körperlich und genießen ebenfalls viel Ruhe und Entspannung .